SRI baut Lkw-Reifenfabrik in Brasilien

Sumitomo Rubber Industries will die Fabrik in Brasilien erweitern. Wie der japanische Reifenhersteller mitteilt, sollen dort ab März 2019 auch Lkw-Reifen gefertigt. Dafür muss SRI in die vor drei Jahren in Fazenda Rio Grande (Bundesstaat Paraná) eröffnete Reifenfabrik 312 Millionen Real (90 Millionen Euro) investieren. Im ersten Schritt nach Inbetriebnahme der neuen Lkw-Reifenproduktion in Brasilien sollen dort täglich rund 500 Reifen entstehen. Die Reifen sollen vorwiegend der kontinuierlich wachsenden lokalen Nachfrage dienen. Derzeit fertigt SRI in seiner Brasilien-Fabrik täglich rund 15.000 Pkw-/LLkw-Reifen. Wie der Hersteller berichtet, wolle man ab dem kommenden Jahr auch diese Kapazitäten ausbauen und dazu weitere 175 Millionen Real (50 Millionen Euro) investieren; Medienberichten zufolge soll die Erweiterung 20 Prozent umfassen. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.