Aston Martin Vulcan der Hit beim Michelin Supercar Paddock

Michelin hat am vergangenen Wochenende beim Festival of Speed im britischen Goodwood das fünfte Jahr in Folge den sogenannten Michelin Supercar Paddock durchgeführt, der ein echter Anziehungspunkt für die zahlreichen Besucher war. Weil man es genau wissen wollte, welches der Supercars die Blicke besonders auf sich zieht, hat der Reifenhersteller an den drei Tagen jeweils „Showstopper of the day“ küren lassen. Unter den Tagessiegern Aston Martin Vulcan, Noble M600 Speedster und Mercedes-Benz AMG GT R wurde der nur 24 Mal gebaute Aston Martin zum Gesamtsieger erklärt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.