Rund 6.000 Besucher beim Conti-Familienfest im Werk Korbach

Dienstag, 14. Juni 2016 | 0 Kommentare
 
Es gab auch eine 1.200 Meter lange „Bewirtungsmeile“
Es gab auch eine 1.200 Meter lange „Bewirtungsmeile“

Mitarbeiter des Continental-Werkes Korbach und ihre Familien haben am letzten Samstag an der Reifen- und ContiTech-Schlauchfabrik ein buntes Familienfest gefeiert. Insgesamt nahmen rund 6.000 Gäste teil. Werksleiter Lothar Salokat freute sich bei der Eröffnung über die vielen Besucher und dankte den Mitarbeitern und ihren Familien für ihren Einsatz, ihre hohe Professionalität und Streben nach Perfektion. „Hinter unseren Mitarbeitern steht auch eine Familie, die unseren Werksangehörigen den Rücken freihält, wenn es nötig ist. Daher freue ich mich besonders, dass unser Fest von so vielen Familien besucht werden kann.“

Jörg Schönfelder, Betriebsratsvorsitzender im Werk Korbach, stellte bei der Eröffnung des Festes das „gute Klima im Werk“ und die hohe Einsatzbereitschaft der Mitarbeiter heraus. „Der Erfolg des Werkes im internationalen Produktionsverbund ist der Erfolg jeder einzelnen Kollegin und jedes einzelnen Kollegen.“ Continental könne sich im Werk Korbach freuen, so viele engagierte Mitarbeiter zu haben, die ein hohes Gemeinschaftsgefühl hätten und an einem Strang zögen, wenn es nötig sei.

Nikolai Setzer, im Vorstand der Continental AG verantwortlich für die Reifendivision, betonte in einer Video-Botschaft, dass das Fest den Mitarbeitern und ihren Familien „Gelegenheit geben soll, gemeinsam den Tag zu genießen und sich über den Erfolg des Werkes zu freuen“.

Für das Familienfest im Continental-Werk in Korbach wurde eine „Aktions- und Bewirtungsmeile“ von rund 1.200 Metern Länge geschaffen, die Besucher konnten viele Attraktionen erleben. Dazu gehörten unter anderem die Möglichkeit, das neue High-Performance-„Technology Center“ zu besichtigen, aus einem Ballonkorb konnten Besucher aus 50 Metern Höhe die Aussicht auf das Werk und die Stadt genießen. Daneben hat der belgische Trial-Weltrekordler Kenny Belaey aufsehenerregende Stunts mit seinem Rad gezeigt, es gab vielfältige Bewirtungen, Live-Musik, eine Ausstellung von Tuning-Autos von Abt, AC Schnitzer und Brabus, Action und Unterhaltung für Kinder sowie Public Viewing eines Spiels der Fußball-EM.

Das Continental-Werk in Korbach hat rund 3.500 Mitarbeiter, darunter 146 Auszubildende. Täglich werden dort 25.000 Sommer- und Winterreifen für Pkw, Vans und SUVs hergestellt, hinzu kommen Reifen für Industrieanwendungen. Ebenfalls auf dem Werksgelände ist die einzige in Deutschland produzierende Fabrik für Fahrradreifen angesiedelt, auch Hightech-Motorradreifen werden in Korbach gefertigt. In den Werkshallen von ContiTech werden täglich 185.000 Meter Schlauch für Industrieanwendungen und für die Automobilproduktion hergestellt. dv

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *