F1-Reifenspezifikationen für das Rennen am Hockenheimring

Pirelli hat die Laufflächenmischungen für den Deutschland-GP in Hockenheim am letzten Juli-Wochenende veröffentlicht. Die Formel-1-Piloten werden mit den mittelharten (P Zero White), den weichen (P Zero Yellow) und den superweichen Mischungen (P Zero Red) ausrücken – wie schon in Australien, Bahrain, China, Russland, Aserbaidschan und Ungarn. Die Teams und Fahrer dürfen zehn der dreizehn Slick-Reifensätze, die ihnen für das Wochenende in Deutschland zur Verfügung stehen, frei wählen und haben dafür bis Anfang Juni Zeit. Die vom italienischen Exklusivausrüster Reifenbäckern Mischungen für das Rennen sowie für das Qualifying sind vorgeschrieben. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten