Continental zeichnet Nachwuchsathleten aus

Dienstag, 31. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Nachwuchstriathlet Justus Nieschlag erhält 3750 Euro von der von Continental geförderten Initiative ProSportHannver
Nachwuchstriathlet Justus Nieschlag erhält 3750 Euro von der von Continental geförderten Initiative ProSportHannver

Die Initiative ProSportHannover des Automobilzulieferers und Reifenherstellers Continental fördert zwei weitere Nachwuchs-Spitzenathleten aus der Region Hannover einmalig mit jeweils 3.750 Euro. Justus Nieschlag aus Lehrte startet für die Deutsche Triathlon Union und ist einer der aktuell hoffnungsvollsten deutschen Nachwuchstriathleten. Lennart Mesecke aus Bredenbeck hat sich auf Hindernisläufe spezialisiert. Er startet für die Laufgruppe Lauftalente.de und zählt ebenfalls zu den besten deutschen Nachwuchstalenten. Beide Athleten verfügen neben anderen auch über Titel als Deutsche Meister. „Wir unterstützen den Triathleten Justus Nieschlag und den Hindernisläufer Lennart Mesecke, weil wir ihre Leistungen beachtlich finden und überzeugt davon sind, dass sie das Potenzial haben, um ihren Weg in die internationale Spitze konsequent weiter zu gehen“, sagte Nikolai Setzer, Vorstand der Continental AG und verantwortlich für die Division Reifen. „Insgesamt hat Continental seit dem Start der Initiative ProSport Hannover 20 Projekte mit 165.000 Euro gefördert. Dabei ist uns wichtig, dass wir bereits mehr als 15 unterschiedliche Sportarten und damit bewusst ein sehr breites Spektrum unterstützt haben“, so Setzer weiter.

„Die Förderung durch Continental bedeutet mir sehr viel. Als Triathlet reist man von einem Trainingslager ins nächste und zwischen durch mal eben auf die andere Seite der Welt zu einem Wettkampf der WM-Serie. Diese Reisen sowie Verpflegung und Material müssen bezahlt werden. Durch die Förderung ist es mir möglich, mich voll auf den Sport zu konzentrieren und nebenher sogar noch an der Universität des Saarlandes zu studieren“, erklärte Justus Nieschlag. Er gehört zur Sportfördergruppe der Bundeswehr und trainiert sowohl in Lehrte als auch am Olympiastützpunkt Rheinland-Pfalz/Saarland in Saarbrücken. Seit Herbst 2013 studiert er zudem Sportwissenschaft an der Universität des Saarlandes. Lennart Mesecke, der seit Herbst 2015 Maschinenbau an der Leibniz Universität Hannover studiert, sagte: „Die Förderung durch die Initiative ProSport Hannover gibt mir die finanzielle Sicherheit, um meine sportliche Karriere und mein Studium in den nächsten Jahren erfolgreich weiter zu führen. Damit leistet die Continental AG einen sehr wichtigen Beitrag auf meinem sportlichen Weg, der hoffentlich bis zu den Olympischen Spielen führen wird.“ cs

 

Weitere Informationen unter www.ProSportHannover.de

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *