Giti Tire führt neue GT Radial Maxmiler WT2 und FE1 City in Essen ein

Montag, 30. Mai 2016 | 0 Kommentare
 
Stefan Fischer, MD Europe für Produkttechnologie (links), und Tobias Stöckmann, Sales and Marketing Director PCR DACH-Markt, präsentierten in Essen den neuen Transporterreifen GT Radial Maxmiler WT2
Stefan Fischer, MD Europe für Produkttechnologie (links), und Tobias Stöckmann, Sales and Marketing Director PCR DACH-Markt, präsentierten in Essen den neuen Transporterreifen GT Radial Maxmiler WT2

Auf seinem Stand in der zentralen „Herstellerhalle“ der Reifen-Messe gab Giti Tire auf der diesjährigen Reifen-Messe einen umfassenden Überblick über sein aktuelles Produktportfolio bei Pkw-, LLkw- und Lkw-/Busreifen. So präsentierte Giti Tire erstmals den neuen GT Radial Maxmiler WT2. Der Transporterreifen wird ab diesem Herbst in 22 Dimensionen von 14 bis 16 Zoll, mit Geschwindigkeitsindizes von Q bis T sowie Lastindizes von 88/86 bis 121/120 erhältlich sein. „In unabhängigen Tests erreicht der Reifen über die gesamte Range zudem ein B-Label im Bereich Nasshaftung sowie Labelwerte von C bis E im Bereich Rollwiderstand“, so der Hersteller anlässlich der Reifenpräsentation in Essen. Tests in Ivalo hätten zudem „das sehr gute Bremsverhalten und Handling bei Nässe und im Trockenen im Vergleich zu dem Vorgängerprofil Maxmiler WT sowie zwei weiteren führenden Produkten“ bestätigt.

Ebenfalls neue im GT-Radial-Pkw-Reifensortiment: der FE1 City für Klein- und Kompaktfahrzeuge in Größen zwischen 13 und 16 Zoll

Ebenfalls neue im GT-Radial-Pkw-Reifensortiment: der FE1 City für Klein- und Kompaktfahrzeuge in Größen zwischen 13 und 16 Zoll

Erstmals öffentlich gezeigt wurde außerdem der neue FE1 City. Der neue Reifen für Fahrzeuge der Klein- und Kompaktklasse ist ein Sommerreifen „mit hervorragender Laufleistung und ausgezeichnetem Fahrverhalten, insbesondere für den Stadtverkehr“, der das Sortiment des im Herbst 2014 eingeführten GT Radial Champiro FE1 ergänzen wird. Der neue FE1 City zeichne sich dabei durch eine neue Laufflächenmischung aus, die „hervorragende Laufleistung und zuverlässigen Grip bei Nässe“ bieten soll, und durch ein neues Profildesign, das „verkürzte Bremswege bei Nässe und im Trockenen“ bieten soll. Außerdem führe die „optimierte Karkassenkonstruktion“ zu einer Gewichtsreduktion und einer optimierten Druckverteilung, was wiederum „eine lange Lebensdauer“ mit sich bringe. Der Reifen soll dabei zunächst in 16 Größen zwischen 13 und 16 Zoll, Querschnitten von 80 bis 55 und den Speedindizes T, H und V auf den Markt kommen. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Produkte, Reifen 2016

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *