Hankook bestätigt Umzug seiner Nordamerikazentrale nach Nashville

Donnerstag, 14. April 2016 | 0 Kommentare
 

Hankook Tire America bestätigte gestern Meldungen, wonach die Nordamerikazentrale von Wayne (New Jersey/USA) nach Nashville (Tennessee) umziehen wird. Im Rahmen einer Pressekonferenz sagten Vice Chairman und CEO Seung-Hwa Suh sowie Hee-Se Ahn, President von Hankook Tire America, der südkoreanische Reifenhersteller würde am neuen Standort rund fünf Millionen US-Dollar investieren und dort bis zu 200 Arbeitsplätze schaffen. Nicht weit von Nashville entfernt baut Hankook derzeit eine Pkw- und LLkw-Reifenfabrik, die erste des Unternehmens in den Amerikas. Beide Investitionen zusammen seien Teil eines Expansionsplans für Nordamerika. ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *