Hankook Tire will nun auch neue Nordamerikazentrale bauen

Mittwoch, 13. April 2016 | 0 Kommentare
 
Hankook baut seit Ende 2014 seine erste Reifenfabrik in Nordamerika und plant nun offenbar auch die Errichung einer neuen Zentrale in der Nähe der Fabrik
Hankook baut seit Ende 2014 seine erste Reifenfabrik in Nordamerika und plant nun offenbar auch die Errichung einer neuen Zentrale in der Nähe der Fabrik

Hankook Tire will in den USA nun auch eine neue Nordamerikazentrale bauen. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, soll das Headquarter der Hankook Tire America Corp., das derzeit in Wayne (New Jersey) ansässig ist, in Nashville (Tennessee) errichtet werden. Im rund eine Autostunde entfernten Clarksville (ebenfalls Tennessee) errichtet der südkoreanische Reifenhersteller derzeit seine erste Reifenfabrik in Nordamerika für rund 800 Millionen US-Dollar; die Produktionsstätte für Pkw- und LLkw-Reifen soll zum Ende dieses Jahres eingeweiht werden. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *