Bayrisches und sächsisches Vulkaniseur-/Reifenhandwerk fusionieren

Bei der jüngsten der Innungsversammlung des bayrischen Vulkaniseur- und Reifenmechanikerhandwerks ist zugleich auch der Termin für das nächste Treffen dieser Art festgelegt worden. Dabei ist die Herbstsitzung am 13. September in München wieder als gemeinsame Zusammenkunft der Landesinnungen Bayern und Sachsen geplant, zumal beide Seiten dann ihre Fusion auf den Weg bringen wollen. Insofern wertet Peter Hülzer, Geschäftsführer der Landesinnung Bayern, das Herbsttreffen als sehr wichtigen Termin, weil die Fusion zum 1. Januar 2017 vollzogen werden soll und bei der kommenden Versammlung insofern dann die Annahme einer neuen Satzung sowie auch die Wahlen zu den Gremien anstünden. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beitrag Fullsize Banner unten