Wolk veröffentlicht Report über „Autoteile-Webshops in Deutschland“

Wolk After Sales Experts (Bergisch Gladbach) hat einen neuen Report über „Autoteile-Webshops in Deutschland“ veröffentlicht. In dem 160 Seiten starken und in englischer Sprache abgefassten Report „Car parts webshops in Germany“ gibt Wolk einen umfassenden Überblick über einen jährlich im zweistelligen Prozentbereich wachsenden E-Commerce-Markt. Ebenfalls Teil der Abhandlung: das Segment um Autoteile, Reifen und Zubehör. „Nachdem der Onlinehandel mit Reifen bereits für große Aufmerksamkeit gesorgt hat, verzeichnen mittlerweile auch die reinen Onlineteilehänder Umsatzvolumen im dreistelligen Millionen-Bereich“, heißt es dazu in einer Mitteilung. Der gesamte B2C-Onlineumsatz mit Autoteilen, Reifen und Zubehör wird von Wolk After Sales Experts auf etwas über zwei Milliarden Euro geschätzt. Als bedeutendster Marktteilnehmer steche nach wie vor der Marktplatz eBay Motors heraus, welcher von über 70 Prozent der Webshops genutzt wird. 42 Prozent aller untersuchten Webshops verkaufen ihre Teile ebenfalls über Amazon, wobei von denen alle auch einen eBay-Shop betreiben. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.