Deutschland „starker und zuverlässiger Markt“ für motorisierte Zweiräder

Montag, 25. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
 
 

Mit Blick auf die Entwicklung der diesbezüglichen Neuzulassungszahlen hierzulande im vergangenen Jahr spricht der Industrieverband Motorrad e.V. (IVM) davon, Deutschland habe sich als „starker und zuverlässiger Markt“ für motorisierte Zweiräder konsolidiert. Immerhin sind mit in Summe mehr als 150.500 Maschinen, gut 10.000 Fahrzeuge bzw. über sieben Prozent mehr neu auf bundesdeutsche Straßen gekommen als 2014. Deutlich überdurchschnittlich war das Wachstum bei den Leichtkrafträdern (Hubraum bis 125 Kubikzentimeter) mit fast 24 Prozent auf rund 19.200 Einheiten, während im mengenmäßig wichtigsten Segment der „richtigen“ Motorräder mit einem Hubraum jenseits von 125 Kubikzentimetern „nur“ ein Plus von annähernd sechs Prozent auf gut 102.200 Maschinen registriert wurde. Mit Blick auf die Scooter-Fraktion steht das Nachfragewachstum bei den Kraftrollern mit gut fünf Prozent auf fast 17.500 Einheiten dem Mehr bei den Krafträdern nicht viel nach, aber dafür blieben die Leichtkraftroller 2015 mit etwa 11.600 Fahrzeugen knapp hinter dem 2014er-Bezugswert zurück. Trotz der schon im vergangenen Jahr außerordentlich positiven Nachfrage nach motorisierten Zweirädern herrscht beim IVM und seinen Mitgliedern mit Blick auf die neue Saison nichtsdestoweniger weiterhin so etwas wie Aufbruchstimmung. Demnach geht man „mit positiven Erwartungen in das ‚Intermot’-Jahr 2016“. cm

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *