Uniwheels AG: Ralf Schmid wird neuer Aufsichtsratsvorsitzender

Montag, 18. Januar 2016 | 0 Kommentare
 
Rückt in den Uniwheels-Aufsichtsrat auf: Ralf Schmid
Rückt in den Uniwheels-Aufsichtsrat auf: Ralf Schmid

Nach mehr als 26 Jahren in operativer Verantwortung im Leichtmetallrädergeschäft sowie fast 20 Jahren als geschäftsführender Gesellschafter der Uniwheels-Gruppe sowie nachfolgend als Vorstandsvorsitzender der mittlerweile börsennotierten Uniwheels AG (Bad Dürkheim) hat Ralf Schmid mitgeteilt, mit Wirkung zum 21.1.2016 aus dem Vorstand auszuscheiden und ein Amt als Mitglied des Aufsichtsrats übernehmen zu wollen. Schmid soll dort künftig anstelle von Beata Olejnik den Vorsitz übernehmen und sich zusammen mit den anderen Aufsichtsratsmitgliedern und dem Vorstand vorwiegend um die strategische Weiterentwicklung sowie das weitere Wachstum der Gruppe kümmern.

Die Familienholding Uniwheels Holding (Malta) Ltd. im Besitz von Ralf und Michael Schmid hält auch zukünftig weiterhin unverändert 61,3 Prozent der Uniwheels-Gruppe als Mehrheitsaktionär. Der restliche Freefloat von 38,7 Prozent der Anteile, welche an der Börse Warschau gehandelt werden, verteilt sich auf eine Vielzahl namhafter europäischer Investoren.

Wird neuer Uniwheels-CEO: Dr. Thomas Buchholz

Wird neuer Uniwheels-CEO: Dr. Thomas Buchholz

Neuer Vorstandsvorsitzender der Uniwheels AG soll mit Wirkung zum 21. Januar der bisherige Vorstand der Automotive-Division Dr. Thomas Buchholz werden. Als Leiter der Zuliefersparte verantwortete Dr. Buchholz bisher bereits schon ca. 85 Prozent des Geschäftsvolumens von Uniwheels. Die Accessory-Division mit ca. 15 Prozent des Umsatzvolumens wird zukünftig von seinem Vorstandskollegen und CFO Dr. Karsten Obenaus vertreten.

„Das starke Wachstum und die nachhaltige Weiterentwicklung unseres Unternehmens zu einem mittlerweile börsennotierten Konzern spiegelt sich nun auch in der zukünftigen Zusammensetzung des Vorstands und des Aufsichtsrats wider. Ich bin überzeugt davon, dass mit Herrn Dr. Buchholz als Vorstandsvorsitzender und Herrn Dr. Obenaus als Finanzvorstand unser Vorstand ideal besetzt ist. Mit diesem Vorstandsteam verfügt die Uniwheels AG über zwei sehr erfahrene Experten der Automobilzulieferindustrie. Somit sehe ich auch unsere Unternehmensgruppe für die kommenden Aufgaben im Hinblick auf das weitere geplante Wachstum sehr gut aufgestellt. Zudem konnte Herr Dr. Buchholz seit der Übernahme der Leitung der Automotive-Division diesen Geschäftsbereich erfolgreich ausbauen: Das Auftragsbuch ist deshalb für die Zukunft gut gefüllt, der bereits schon sehr breite Kundenstamm wurde nochmals vergrößert, und wir konnten unsere Stellung als Zulieferer im Premiumsektor weiter ausbauen“, sagt Unternehmensgründer Ralf Schmid. Und weiter: „Die neue Position des Aufsichtsratsvorsitzenden erlaubt mir zudem durch die zukünftige Entlastung von den täglichen operativen Aufgaben noch effektiver die strategische Ausrichtung und Weiterentwicklung der Uniwheels AG zu begleiten.“

Vorstand und Aufsichtsrat der Uniwheels AG sind für die weitere Geschäftsentwicklung vor dem Hintergrund voller Auftragsbücher und weiterhin guter Konjunkturaussichten für das kommende Geschäftsjahr sehr zuversichtlich. Das gerade abgelaufene Jahr 2015 wird dabei sowohl in Bezug auf Absatz und Umsatz als auch von der Profitabilität her bereits jetzt schon als mit Abstand bestes Jahr der Firmengeschichte von Uniwheels betrachtet. Erste absolute Zahlen zur letztjährigen Absatzentwicklung werden kurzfristig noch im Januar veröffentlicht werden. Die vollständigen Geschäftszahlen und Bilanz mit den finalen Ergebniszahlen dann wie geplant im März. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *