Vierter Top-Performer 2015 der GDHS wieder aus der Schweiz

Donnerstag, 17. Dezember 2015 | 0 Kommentare
 
Der Geschäftsführter des Tessiner Betriebes M. Piemontesi
Der Geschäftsführter des Tessiner Betriebes M. Piemontesi

Mit „Viglezio Pneumatici“ in Sorengo darf sich schon der zweite Schweizer Premio-Betrieb in diesem Jahr über den Titel „Top-Performer“ freuen. Die Goodyear Dunlop Handelssysteme (GDHS) ehren das Unternehmen vor allem für den Erfindergeist des Geschäftsführers Mani Piemontesi, der mit der Entwicklung einer bislang einzigartigen Maschine den Ablauf eines Reifenwechsels in seiner Werkstatt revolutioniert hat.

„Die Philosophie des Betriebes, die schon seit jeher von Generation zu Generation weitergegeben wird, ist, sich einerseits immer wieder auf die Tradition zu besinnen und andererseits stets offen für die neuesten Entwicklungen der Automobilwelt und auf dem neuesten Stand der Technik zu sein“, erklärt Piemontesi. Die Idee einer Maschine, mit der sich Reifen einfacher und schneller wechseln lassen, ist ein klarer Ausdruck dieser Philosophie. Mithilfe eines Planers und eines Handwerkers für Metall und hydraulische Systemtechnik konnte die Idee umgesetzt werden. „Sechs Jahre haben wir in die Planung und Umsetzung dieser vollautomatischen Montagemaschine investiert, die unsere tägliche Arbeit spürbar verändert hat“, berichtet Piemontesi.

„Die Idee, den Reifenwechsel mittels einer innovativen und bislang einzigartigen Maschine zu vereinfachen und zu beschleunigen, ist hervorragend und sie zeigt, was man mit Kreativität auch in unserer Branche erreichen kann. Dies ist genau die Begeisterung, die unsere Partner auszeichnet“, erklärt Roger Blaser, Manager Retail Schweiz der GDHS.

Die Auszeichnung zum „Top-Performer“ verleihen die Goodyear Dunlop Handelssysteme viermal im Jahr an angeschlossene Fachhandelsbetriebe, die sich durch eine besondere Geschäftsidee oder Unternehmensführung auszeichnen. Außer über den Titel dürfen sich diese über eine Prämie freuen. Viglezio Pneumatici ist der vierte Preisträger in diesem Jahr.

Über Viglezio Pneumatici:

Der Betrieb existiert seit 1932 und war damit einer der ersten Reifenfachbetriebe im Tessin und hat sich hier früh auf die Marke Dunlop spezialisiert. Mani Piemontesi arbeitet seit 1989 im Betrieb, der neben dem Hauptsitz Sorengo auch in Castione vertreten ist, und ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer. dv

Schlagwörter: , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *