Neue Langstreckenserie ab 2016 – mit Michelin

Der Automobile Club de l’Ouest (ACO) organisiert die legendären 24 Stunden von Le Mans bereits seit 1923 (!) und hat jetzt angekündigt, in der nächstjährigen Saison eine neue Langstreckenserie für GT3-Sportwagen auszurichten: den Le Mans Cup. Der GT3 Le Mans Cup soll 2016 in Imola, auf dem ehemaligen Österreichring, Le Castellet, Spa-Francorchamps und Estoril, aber auch in Le Mans anlässlich des 24-Stunden-Rennens stattfinden, die Renndauer soll jeweils zwei Stunden betragen. Der GT3 Le Mans Cup ist konzipiert als Einstiegsserie in den Langstreckensport und wird von Michelin unterstützt. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.