Beitrag Fullsize Banner NRZ

Peter John zieht sich aus Reifen-John-Geschäftsführung zurück

,

Peter John zieht sich aus dem operativen Management seines Unternehmens zurück. Wie Reifen John dazu mitteilt, habe zum 1. Oktober Thomas Hammerschmid die Leitung des Reifenhandelsunternehmens und Runderneuerers in Funktion eines gesamtverantwortlichen Geschäftsführers übernommen. Hammerschmid (48) war im Sommer zu Reifen John gekommen und hatte Peter John ab Juli als Generalbevollmächtigter unterstützt. Firmeninhaber Peter John werde „dem Unternehmen weiterhin als Vorsitzender der Eigentümer-Vertretung zur Verfügung stehen“, heißt es vonseiten des Unternehmens, das sich durch die Ernennung vor allem Impulse erhofft, „die benötigt werden, um das Unternehmen als unabhängigen Reifenhändler in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“.

„Die Trennung von operativem Management und Eigentümerschaft ist ein weiterer maßgeblicher Schritt für eine langfristige Ausrichtung als Familienunternehmen mit einem professionellen, eigentümerunabhängigen Management“, so das Unternehmen weiter in der Mitteilung, und sieht in der Hammerschmid-Ernennung die konsequente Weiterführung der Strategie, Wachstum durch neue Managementimpulse zu generieren.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Herrn Hammerschmid für unser Unternehmen gewinnen konnten. Durch seine langjährige Erfahrung bereichert er unser Unternehmen mit wertvollem Know-how und lässt uns positiv gestimmt in eine vielversprechende Zukunft blicken“, erklärt Peter John dazu.

Hammerschmid bringe umfangreiche und langjährige Erfahrungen aus den Bereichen Autoteilehandel und technischer Handel in verschiedenen Managementpositionen mit und betont: „Professionelles Management unter Wahrung familiärer Tradition soll unser Markenzeichen werden.“ Der Absolvent der Wiener Wirtschaftsuniversität begann seine Karriere im Controlling der Bank Austria AG und war viele Jahre als Geschäftsführer, Manager und Controller im Konzern- aber auch im Familienbetriebsumfeld in verschiedenen Größenordnungen von 200 bis über 4.000 Mitarbeitern tätig. Im Zuge dieser Laufbahn habe er auch umfassende Erfahrungen in der Unternehmensreorganisation und -entwicklung sammeln können.

Hammerschmids Managementexpertise soll dem Traditionsbetrieb mit knapp 90-jähriger Firmengeschichte „jene Impulse verleihen, die benötigt werden, um das Unternehmen als unabhängigen Reifenhändler in eine erfolgreiche Zukunft zu führen“, heißt es abschließend. Reifen John beschäftigt aktuell über 400 Mitarbeiter an 36 Standorten in Österreich und Bayern. ab

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.