Neuer Mitas-Reifen VF HC 3000 für Erntemaschinen

Montag, 17. August 2015 | 0 Kommentare
 
Ein Ergebnis der Umstellung von Continental auf Mitas
Ein Ergebnis der Umstellung von Continental auf Mitas

Der VF 710/70R42 CFO HC 3000 ist ein neuer, im Übrigen bereits verfügbarer Reifen von Mitas für Erntemaschinen mit der VF-Technologie (Very High Flexion). Zu den wichtigsten Vorzügen der HC 3000 gegenüber Standardreifen zählen die höhere maximale Tragfähigkeit und der geringere Fülldruck während zyklischer Feldarbeiten, teilt Mitas in einer Presseaussendung mit. Das neue Reifen erweitert das Mitas-Produktportfolio und wird im Rahmen der Umstellung von der Marke Continental auf Mitas gesehen.

„Mitas ist führend im Segment Erntemaschinenreifen. In Europa werden nahezu 50 Prozent der neuen Erntemaschinen mit Reifen von Mitas ausgestattet“, sagt Andrew Mabin, Marketing & Sales Direktor bei Mitas. „Mit dem neuen Mitas VF HC 3000 möchten wir zeigen, dass wir durch Innovationen und die konstante Einführung neuer Produkte diese Position halten werden und die besten Produkte ihrer Klasse anbieten.“

Verglichen mit Standardreifen gleicher Größe für Erntemaschinen benötigt der VF 710/70 R42 CFO HC 3000 nach Herstellerangaben 26 Prozent weniger Fülldruck während zyklischer Feldarbeiten, was zu einer deutlich geringeren Bodenverdichtung führt. Neben diesen Vorteilen mit direkten bodenschonenden Auswirkungen wird mit dem Mitas HC 3000 durch seine günstigen Abmessungen auch eine geringere Fahrzeuggesamtbreite erreicht, was den Landwirten den zusätzlichen Vorteil erhöhter Mobilität verschaffe, heißt es.

„Mitas bietet nun für alle Einsatzbereiche VF-Technologie an. Neben den Reifen der HC-3000-Serie für Erntemaschinen sind bei Mitas auch Reifen der Serien HC 1000 für Spritzen und HC 2000 für PS-starke Traktoren erhältlich“, ergänzt Pavel Kott, Produktmanager für Landwirtschaftsreifen bei Mitas.

Der VF 710/70 R42 CFO (Cyclic Field Operation) HC 3000 hat die Geschwindigkeitskategorie „B“ für Geschwindigkeiten von bis zu 50 km/h und eine Tragfähigkeit von bis zu 14,3 Tonnen (15 km/h zyklisch). Der Hauptvorteil des VF-Reifens ist seine Fähigkeit, bei jeder Geschwindigkeit einen konstanten Fülldruck beizubehalten. Eine besondere Eigenschaft der Mitas-VF-Reifen ist die hochflexible Seitenwand, die eine größere Bodenaufstandsfläche erzeugt, in vielerlei Hinsicht mit den immer beliebter werdenden Raupenlaufwerken vergleichbar. Very-High-Flexion-Reifen werden in den Mitas-Werken in Charles City (Iowa/USA) und in Otrokovice (Tschechien) hergestellt. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *