Beitrag Fullsize Banner NRZ

Supercup-Finale mit Apollo als Partner

Ebenso wie viele andere Reifenhersteller setzt auch Apollo auf das Thema Fußball, um seine Markenbekanntheit zu steigern. Abgesehen von seinem diesbezüglichen Engagement bei Manchester United oder beim Telekom-Cup ist das Unternehmen nun zudem noch eine Partnerschaft rund um das diesjährige Supercup-Finale am 1. August in Wolfsburg eingegangen: Dort wird man daher mit Bandenwerbung und Sponsorenlogo auf der Moderationswand sowie einer Promotion im Stadion Präsenz zeigen. „Fußball und Reifen, das ist immer eine runde Sache. Erst recht, wenn beide auf Topniveau unterwegs sind. Deshalb nutzen wir die deutsche Topliga als reichweitenstärkste Plattform im Sport, um unserer Bekanntheit weiter zu erhöhen und neue Zielgruppen anzusprechen“, sagt Apollo-Vredestein-Geschäftsführer Michael Lutz mit Blick auf die bald nach dem Supercup startende neue Bundesligasaison, wo Apollo mit Bandenwerbung beim VfL Wolfsburg, bei Bayer 04 Leverkusen und beim FC Augsburg zu sehen sein wird. cm

 

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.