Bridgestone will britisches First-Stop-Partnernetzwerk deutlich ausbauen

Mittwoch, 22. April 2015 | 0 Kommentare
 
First Stop in Großbritannien soll in den kommenden Jahren deutlich wachsen
First Stop in Großbritannien soll in den kommenden Jahren deutlich wachsen

Das First-Stop-Partnernetzwerk in Großbritannien hat einen Wachstumskurs eingeschlagen. Wie unsere britische Schwesterzeitschrift Tyres & Accessories schreibt, arbeite Bridgestone diesbezüglich im Moment mit 53 unabhängigen Reifenhändlern zusammen und erwarte ein Wachstum im Laufe dieses Jahres auf bis zu 70, wie Stuart Eagland, Retail Business Development Manager bei Bridgestone Europe, erläutert. Innerhalb der kommenden fünf Jahre soll sich die aktuelle Zahl der Partnerbetriebe sogar verdreifachen. Per Anfang 2014 traten noch ‚nur’ 39 Reifenhändler unter dem First-Stop-Logo auf dem britischen Reifenmarkt auf. Darüber hinaus betreibt Bridgestone in Großbritannien auch ein Netzwerk an Regiebetrieben, und zwar unter dem Namen Kingsway Tyres. Der Reifenhersteller hatte den Retailer Anfang 2004 erworben; damals wie heute gehören zu Kingsway Tyres 16 Niederlassungen. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *