Beitrag Fullsize Banner NRZ

Führung von Maxion Wheels wechselt von Bentley zu Klinkers

Marcos Oliveira, Präsident und CEO der Iochpe-Maxion S.A. (São Paulo/Brasilien), hat bekannt gegeben, dass der Niederländer Pieter Klinkers (44) mit Wirkung 1. März 2015 die Nachfolge des Amerikaners Fred Bentley (49) als Chief Executive Officer (CEO) von Maxion Wheels – dem weltgrößten Hersteller von Pkw-Aluminium-, Pkw-Stahl- und Nfz-Stahlrädern – antritt. Hatte Bentley die größte Unternehmenssparte des Konzerns noch von Northville (Michigan/USA) aus geführt, wird das Team von Maxion Wheels künftig von Königswinter aus geleitet, von wo aus Klinkers schon zuvor seine Aufgaben wahrgenommen hat.

Pieter Klinkers war zum 1. März 2005 von Michelin zur damaligen Hayes Lemmerz, die Anfang 2012 in den brasilianischen Konzern Iochpe-Maxion aufgegangen ist, als Vizepräsident für Vertrieb und Marketing zuständig für die Region Europa, Afrika und Asien-Pazifik gewechselt, nachdem die Franzosen ihre Wheel Group abgestoßen hatten. Im Jahre 2009 wurde er zum Präsidenten dieser Region befördert. 2013/2014 übertrugen ihm die damals neuen Gesellschafter zusätzlich weitere Aufgaben, so die Verantwortung für den Unternehmensbereich „Globale Innovation“, den er zuvor bereits ganz wesentlich kreiert hatte. Im Michelin-Konzern hatte Klinkers seit Mitte der 90-Jahre gearbeitet, zuletzt als Direktor für Vertrieb und Marketing in Paris.

Fred Bentley wird Ende Februar aus dem Konzern ausscheiden. Er war im Jahre 2001 vom Honeywell-Konzern kommend zum damalig noch stärker diversifizierten Konzern Hayes Lemmerz gewechselt und im Herbst 2003 zum Präsidenten des Felgengeschäftes ernannt worden. In den Folgejahren musste Bentley manch harte Einschnitte mitverantworten und vornehmen, um eine Rückbesinnung des Unternehmens auf die Kernkompetenz Räder sowie einen sukzessiven Abbau der Abhängigkeit vom nordamerikanischen Markt vornehmen zu können. Im Jahre 2007 hatte ihn die Hayes Lemmerz International Inc. zum Chief Operating Officer (COO) sowie zum Präsidenten der Global Wheel Group ernannt. Als Iochpe-Maxion Hayes Lemmerz übernahm, beförderten die neuen Eigner Fred Bentley zum Chief Executive Officer und Nachfolger von Curtis J. Clawson, der Hayes Lemmerz in der Zeit von 2001 bis 2003 und erneut 2009 in und durch zwei Insolvenzverfahren geführt hatte. detlef.vogt@reifenpresse.de

1 Antwort

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] Februar war der Chief Executive Officer (CEO) Fred Bentley (50) beim weltgrößten Räderhersteller Maxion Wheels ausgeschieden und ist später im Board des Achsenherstellers Dexter Axle (Elkhart/Indiana) wieder […]

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.