Vertrieb von Barracuda-/Corniche-Rädern ist jetzt über JMS organisiert

Mittwoch, 26. November 2014 | 0 Kommentare
 

Wie die Aerotechnik Fahrzeugteile Europe GmbH mit Sitz im schweizerischen Stein am Rhein mitteilt, ist der Vertrieb von Leichtmetallrädern ihrer Marken Barracuda Racing Wheels und Corniche Sports Wheels in Deutschland ab sofort über die JMS-Fahrzeugteile GmbH (Walddorfhäslach) in Zusammenarbeit mit HS Motorsport (Eching) organisiert. Alle bisher bestehenden Konditionen sollen bis zum 31. Dezember dieses Jahres weiterhin gelten, sagt Aerotechnik-Geschäftsführer Gerhard Mösl. Neue Konditionen werden demnach im Lauf des Dezembers seitens JMS bzw. HS bekannt gegeben, wie er ergänzt. Man freue sich, die Kunden über diese beiden Firmen weiterhin mit seinen Produkten beliefern zu können, so die Schweizer, die den europaweiten Vertrieb ihrer Barracuda-/Corniche-Räder jüngst erst der RMG GmbH übertragen hatten. cm

 

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *