Optimiertes Kurvenbremsen: Neue Funktion von Continental

Mittwoch, 19. November 2014 | 0 Kommentare
 
Die Gefahr von Kurvenunfällen wird verringert
Die Gefahr von Kurvenunfällen wird verringert

Automobilzulieferer Continental, der seit über zehn Jahren Antiblockiersysteme für Motorräder entwickelt und produziert, hat sein Motorrad-Integral-Bremssystem (MIB) um eine neue Funktion erweitert: das optimierte Kurvenbremsen – für sicheres Bremsen auch in Kurven. „Dank optimiertem Kurvenbremsen werden Kurvenfahrten stabiler und somit berechenbarer. Die Gefahr von Kurvenunfällen wird verringert, die Sicherheit gesteigert“, so Ronan Le Roy, Leiter des Motorradgeschäfts im Geschäftsbereich Vehicle Dynamics der Division Chassis & Safety bei Continental. Erstmals geht die Funktion für leistungsstarke Motorräder im Frühsommer 2015 bei der neuen S 1000 XR von BMW Motorrad in Serie. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Bitte lösen Sie folgende Aufgabe: *