TIP Trailer Services verlängert Reifenvertrag mit Goodyear

Mittwoch, 12. November 2014 | 0 Kommentare
 
Mehr als 50.000 TIP-Fahrzeuge
Mehr als 50.000 TIP-Fahrzeuge

TIP Trailer Services hat den laufenden Nutzfahrzeugreifenvertrag mit Goodyear bis Ende 2016 – dem zehnjährigen Jubiläum der Zusammenarbeit – verlängert. Mit mehr als 50.000 Fahrzeugen ist der Leasing- und Vermietungsspezialist für Auflieger, Tankfahrzeuge und andere Nutzfahrzeuge einer der führenden Anbieter Europas. Die seit dem Jahr 2006 bestehende Kooperation umfasst zum einen die Belieferung von TIP Trailer Services mit Reifen, zum anderen beinhaltet sie auch Reifendienstleistungen und -management.

„Für uns bei TIP Trailer Services haben Sicherheit, Zuverlässigkeit und Leistungsfähigkeit unserer Fahrzeuge oberste Priorität. Goodyear liefert uns exzellente Produkte, offeriert exzellente Dienstleistungen und hat die besten Lösungen im Portfolio, die unsere Anforderungen optimal erfüllen“, so Peter Sijs von TIP Trailer Services anlässlich der Vertragsverlängerung. „Das Reifen-Management-Programm von Goodyear erleichtert die Rechnungsstellung und macht sie zuverlässig. Mit ihm sind wir nun in der Lage, Projekt- und Rechnungsdetails direkt in unser System zu laden. Das reduziert den Verwaltungsaufwand auf ein absolutes Minimum.“

„Es freut uns sehr, dass TIP Trailer Services diesen sehr umfangreichen Vertrag abermals verlängert hat. Damit setzt das Unternehmen eine Zusammenarbeit fort, im Rahmen derer wir nicht nur unsere Reifen liefern, sondern über unser Reifen-Management-Programm Fleet First auch für deren Erhaltung und Management verantwortlich zeichnen“, erläutert Jan-Piet Huylebroeck, Sales Director Truck Tires bei Goodyear Europe, Middle East and Africa.

Ein Schlüsselelement des Vertrags für das Reifenmanagement ist Goodyears FleetOnlineSolutions (FOS). Sowohl TIP und Goodyear als auch die Werkstattnetze beider Firmen können auf das Internet-basierte Reifen-Management-Programm zugreifen. Es liefert Details über die vereinbarte Reifenhandhabe sowie Daten über jedes Fahrzeug an das TruckForce-Dienstleister-Netzwerk. Dieses Online-Werkzeug reduziert die Standzeiten und den Administrationsaufwand, während es gleichzeitig Berichte über die Reifenleistung und die damit verbundenen Kosten zur Verfügung stellt.

Bei den gelieferten Reifen handelt es sich um Pneus der Marken Goodyear und Dunlop inklusive runderneuerten aus dem TreadMax- und NextTread-Sortiment. Hauptsächlich zum Einsatz kommen bei TIP Reifen der Dimensionen 385/65 R22.5 und 385/55 R22.5 sowie der unlängst eingeführte Treibstoff sparende Reifentyp Fuelmax T in 435/50 R19.5, der beim EU-Reifenlabel die Einstufungen A für Verbrauchseffizienz und C für Nassgriff erhalten hat. Die Verwendung von hochwertigen runderneuerten Reifen hilft, die Gesamtkosten-Nutzen-Rechnung noch weiter zu verbessern. dv

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *