Continentals Christian Koetz übernimmt Präsidentschaft der ETRMA

Mittwoch, 8. Oktober 2014 | 0 Kommentare
 
Christian Koetz von Continental ist ab Januar neuer ETRMA-Präsident
Christian Koetz von Continental ist ab Januar neuer ETRMA-Präsident

Die European Tyre and Rubber Manufacturers’ Association hat einen neuen Präsidenten und Vizepräsidenten. Die Verbandsmitglieder haben im Rahmen ihrer jüngsten Vorstandsitzung Christian Koetz, Executive Vice President bei Continental, mit Wirkung 1. Januar 2015 zum neuen Präsidenten des europäischen Dachverbands der Reifen- und Gummihersteller gewählt worden. Koetz war seit Januar 2012 ETRMA-Vizepräsident und trat damals die Nachfolge von Patrick Lepercq (Michelin) an. In seiner bisherigen Funktion als Vize wird Thierry du Granrut, Vertreter der französischen Gewerkschaft Syndicat National du Caoutchouc et des Polymères, Koetz ersetzen. Mitglieder der ETRMA sind die Unternehmen Apollo Vredestein, Bridgestone Europe, Brisa, Cooper Tires, Continental, Goodyear Dunlop Tires Europe, Hankook, Marangoni, Michelin, Mitas, Nokian Tyres, Pirelli and Trelleborg Wheel Systems sowie die Landesverbände Federplast (Belgien), RMAF (Finnland), SNCP (Frankreich), WdK (Deutschland), HTA (Ungarn), FGP (Italien), PTIA (Polen), Consorcio (Spanien), NVR (Niederlande) sowie BTMA (Großbritannien). ab

 

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *