Michelin und Amyris erhalten neuen Partner bei Isoprenprojekt

Mittwoch, 10. September 2014 | 0 Kommentare
 
Michelin und Amyris erhalten neuen Partner bei Isoprenprojekt
Michelin und Amyris erhalten neuen Partner bei Isoprenprojekt

Die Kooperationspartner Michelin und Amyris Inc. (Emeryville/Kalifornien) erhalten jetzt Verstärkung bei dem seit 2011 laufenden Projekt, Isopren auf Basis nachwachsender Rohstoffe herzustellen. Einer Mitteilung des französischen Reifenherstellers zufolge werde sich nun auch Braskem S.A. – größtes Petrochemieunternehmen Brasiliens – in das Projekt einbringen. Braskem werde insbesondere daran mitarbeiten, Isopren auf Basis von Zuckerrohr bzw. Cellulose herzustellen. Im Rahmen des nun erweiterten Projektes werden neben Amyris – das Michelin beliefert – auch Braskem Vermarktungsrechte eingeräumt. Michelin selber halte gewisse Vorzugsrechte dabei, allerdings ohne Exklusivität. Details über Rechte und Pflichten, insbesondere was die finanzielle Seite betrifft, gaben die Projektpartner nicht bekannt. ab

 

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *