Chinesisches JV-Reifenwerk mit Fahrzeughersteller

Der staatliche chinesische Reifenhersteller South China Tire (Guangzhou/Guangdong), hierzulande bekannt durch die Reifenmarken Wanli und Sunny, geht mit dem an der Börse Shanghai gelisteten Automobilhersteller Anhui Jianghuai Automobile Company (JAC, mehrheitlich kontrolliert von der Jianghuai Automobile Group) aus Hefei in der Provinz Anhui ein Joint Venture ein. Die beiden Partner investieren umgerechnet 217 Millionen Euro, um eine Lkw-Radialreifenfabrik in Hefei mit einer Jahreskapazität von zwei Millionen Einheiten herzustellen, berichtet Rubber Journal Asia. Im Rahmen einer Expansion sollen dann noch einmal 447 Millionen Euro fließen, um eine Produktionskapazität von 20 Millionen Pkw-Reifen jährlich aufzubauen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.