Continental investiert weiter auf den Philippinen und schafft 1.500 Jobs

Freitag, 11. Juli 2014 | 0 Kommentare
 

Die Continental AG wird demnächst 1.500 neue Arbeitsplätze auf den Philippinen schaffen. Dort in Calamba erweitert der deutsche Hersteller derzeit das Werk seiner Division Chassis & Safety und will dies zum Produktionszentrum für Fahrerassistenzsysteme und Airbagsensoren ausbauen. Die Nachfrage nach diesen Produkten erfahre derzeit ein sehr großes Wachstum, heißt es dazu. ab

 

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *