Einbruch bei Synthesekautschuken von Sibur

Alle Geschäftsbereiche des russischen Konzerns Sibur verzeichnen für die ersten drei Monate des Jahres 2014 satte Steigerungsraten, sodass es eine mehr als zwanzigprozentige Umsatzsteigerung gab. Der Umsatz mit Synthesekautschuken brach allerdings um 21,3 Prozent ein, bezogen auf Volumen um 19,1 Prozent von 119.363 auf 96.590 Tonnen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.