SGA Aerodynamics präsentiert Audi R8 als „markanten Keil“ auf 21 Zoll

Donnerstag, 12. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
"Markanter Keil" - der Audi R8 nach dem Umbau durch SGA Aerodynamics
"Markanter Keil" - der Audi R8 nach dem Umbau durch SGA Aerodynamics

Der Mittelmotorsportwagen R8 von Audi ist mittlerweile seit acht Jahren auf dem Markt. SGA Aerodynamics verpasste dem flachen Sportler mit einem kompletten Bodykit sowie einem Satz 21-Zoll-Felgen nun „eine deutliche Verjüngungskur“. SGA Aerodynamics aus Großbeeren bei Berlin hat sich auf die Veredelung sogenannter Premium-Cars und Supersportler spezialisiert. Hierfür bietet das Unternehmen für viele Fahrzeuge eigens entwickelte Aerodynamikpakete an, die die Optik der Boliden entscheidend verbessern sollen. Neben dem „XII GT Aero-Kit“ stellt SGA Aerodynamics den Audi R8 auf dreiteilige Schmiederäder vom Typ „MAE Forged“, und zwar in den Größen 8,5×21 und 12×21 Zoll. Dazu bietet das Unternehmen Michelin-Reifen in den Größen 245/30 ZR21 und 295/25 ZR21 an. ab

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *