Kenda Rubber bestätigt Baupläne für Lkw-Radialreifenfabrik in China

Dienstag, 3. Juni 2014 | 0 Kommentare
 
Kenda Rubber will eine Lkw-Radialreifenfabrik in China bauen, wie Unternehmenspräsident Ying-Ming Yang und Michael Andre (rechts) anlässlich der Reifen-Messe in Essen bestätigten
Kenda Rubber will eine Lkw-Radialreifenfabrik in China bauen, wie Unternehmenspräsident Ying-Ming Yang und Michael Andre (rechts) anlässlich der Reifen-Messe in Essen bestätigten

Kenda Rubber hat Baupläne. Wie Unternehmenspräsident Ying-Ming Yang und Michael Andre, neuer Marketing und Sales Manager der Kenda Rubber Industrial Co. Europe GmbH, anlässlich der Reifen-Messe in Essen entsprechende Berichte bestätigten, plane der taiwanesische Hersteller die Errichtung einer Lkw-Reifenfabrik neben der im chinesischen Kunshan (Jiangsu-Provinz) befindlichen Pkw-Reifenfabrik zu errichten. Die Erdarbeiten auf dem Grundstück seien bereits im Gange, heißt es dazu gegenüber der NEUE REIFENZEITUNG; eine Inbetriebnahme der Fabrik sei für 2016 vorgesehen. Dem Vernehmen nach wolle Kenda Rubber über 100 Millionen US-Dollar in die Fabrik investieren; es sollen über zwei Millionen Lkw-Reifen jährlich gefertigt werden. Durch den Bau der Fabrik, die zunächst nur den chinesischen Markt mit Reifen versorgen soll, gelänge dem taiwanesischen Hersteller auch der Einstieg in das Lkw-Reifensegment, und zwar mit Radialreifen. ab

Schlagwörter: , , , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *