„Tuning World Bodensee“ steht in den Startlöchern

Montag, 28. April 2014 | 0 Kommentare
 
„Frauen und Autos gehören oft zusammen“, ist man bei der Messe Friedrichshafen GmbH überzeugt, weshalb die Veranstalter der „Tuning World Bodensee“ auch dieses Jahr wieder auf eine „interessante Kurvenvielfalt“ setzen
„Frauen und Autos gehören oft zusammen“, ist man bei der Messe Friedrichshafen GmbH überzeugt, weshalb die Veranstalter der „Tuning World Bodensee“ auch dieses Jahr wieder auf eine „interessante Kurvenvielfalt“ setzen

Nur noch wenige Tage und Friedrichshafen ist für vier Tage wieder das Mekka der Tuningfans: Denn vom 1. bis zum 4. Mai findet die „Tuning World“ am Bodensee statt. Die Veranstalter erwarten nicht weniger als 210 Aussteller und über 150 Klubs zu der Messe – zu sehen sein sollen vor Ort deshalb etwa 1.000 getunte Fahrzeugen und Sportwagen. „Die exklusive Liebe zum besonderen Automobil ist auch die Essenz der zwölften ‚Tuning World Bodensee’. Industrie, Privatiers, Performance-Veredler und Klubkünstler zeigen zum Saisonauftakt im internationalen Dreiländereck, dass Tuning längst vom verrückten Szenethema in der Mitte der Gesellschaft angekommen ist“, so Messegeschäftsführer Klaus Wellmann. Abgesehen von PS-starken Boliden dürfte freilich auch das Finale rund um die Wahl der „Miss Tuning“ einen Anziehungspunkt bilden. Selbst wenn sich die 20 jungen Damen, die es dieses Jahr unter mehr als 500 Bewerberinnen in die Endrunde geschafft haben, bereits am Eröffnungstag der „Tuning World Bodensee“ auf der großen Bühne in der sogenannten Performance Area erstmals präsentieren, so entscheidet sich doch erst am Sonn- und damit letzten Messetag (4. Mai), wer die amtierende Schönheitskönigin Leonie Hagmeyer-Reyinger als Nachfolgerin ablösen wird. cm

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Markt, Tuning

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *