Bus- und Lkw-Reifen der Generation 3 von Conti für MAN

Montag, 28. April 2014 | 0 Kommentare
 
Conti EcoPlus HS3 und Conti EcoPlus HD3 für Lkw-Lenk- und -Antriebsachsen und die Busreifen Conti Coach HA3 für den Fernreiseverkehr sowie Conti CityPlus für den Regionalverkehr
Conti EcoPlus HS3 und Conti EcoPlus HD3 für Lkw-Lenk- und -Antriebsachsen und die Busreifen Conti Coach HA3 für den Fernreiseverkehr sowie Conti CityPlus für den Regionalverkehr

Continental ist einer der großen Reifenerstausrüster von MAN Truck & Bus. Der Münchener Lkw- und Busherstellers setzt bei der Erstausrüstung nun auch auf Lkw- und Busreifen der Generation 3 von Continental. Ab Mai werden Neufahrzeuge ab Werk mit der neuen Conti-Reifengeneration ausgestattet. Als erstes haben die Conti EcoPlus HS3 für Lenk- und Conti EcoPlus HD3 für Antriebsachsen in der Dimension 315/70 R22.5 XL beziehungsweise 315/70 R22.5 die Freigabe für alle MAN-Baureihen erhalten.

Die EcoPlus-Reifenfamilie hat Continental konsequent auf Langstreckeneinsatz und Regionalverteilerverkehr mit überwiegender Autobahn- und Schnellstraßennutzung ausgerichtet. Dank speziell abgestimmten Gummimischungen, neuer Profilgestaltung und reduziertem Rollwiderstand eröffne sie den Kunden Kraftstoffeinsparungen bis zu 1,9 Liter auf hundert Kilometer – ohne Kompromisse bei der Reifenlaufleistung, teilt der Reifenhersteller mit. Darüber hinaus weisen die Lenkachsreifen ein verbessertes Nassgriffverhalten und einen Verschleiß-Analyse-Indikator (VAI) auf.

Auch im Omnibussegment konnte Continental mit seinen Premiumreifen bei MAN mit seinen beiden Marken MAN und Neoplan punkten. Hier sind es Coach HA3 als Rundumbereifung für den Fernreiseverkehr und CityPlus HA3 für den Regionalverkehr, die das Lastenheft des Herstellers erfüllen konnten. Während die speziell für den tempo- und komfortbetonten Langstreckenverkehr konzipierten Reisebusreifen durch kraftstoffeffiziente Kilometerleistung eine hohe Wirtschaftlichkeit böten, ein exzellentes Nassbremsverhalten aufweisen und mit hoher Spurtreue und Lenkpräzision überzeugen könnten, heißt es, glänze der Regionalverkehrsreifen mit sehr guter Kilometerleistung, gleichmäßigem Abrieb und hervorragenden Handlings- und Nasshaftungseigenschaften über die gesamte Lebensdauer. Beide Busreifen erzielen den EU-Labelwert „A“ in Nasshaftung.

Alle Reifen der Generation 3 von Continental basieren auf einer runderneuerungsfähigen Karkasse mit verstärkten Stahlcordwülsten und sind nachschneidbar. Die patentierte AirKeep-Innenseele minimiert schleichenden Luftverlust. Folgende Reifen kommen bei MAN ab Mai 2014 in der Erstausrüstung zum Einsatz: Auf Lkw EcoPlus HS3 in 315/70 R22.5 XL und EcoPlus HD3 315/70 R22.5. Auf Omnibussen CityPlus HA3 in 12 R22.5, CityPlus HA3 in 295/80 R22.5, Coach HA3 in 295/80 R22.5, Coach HA3 in 315/80 R22.5 sowie Coach HA3 ED in 295/80 R22.5. Den letztgenannten  Busreifentyp mit Zusatzlabel ED für „Extra Duty“ hat Continental für den robusten Einsatz auf anspruchsvollen Straßen wie etwa in der Türkei entwickelt. Er besitzt deutlich festere Gürtelstahlcorde und ein weiter verstärktes, widerstandsfähiges Profil. dv

Schlagwörter: , , ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *