Nexen Tire startet mit zwei Teams in die neue VLN-Saison

In der neuen VLN-Saison, die an diesem Wochenende mit der „60. ADAC Westfalenfahrt“ auf dem Nürburgring startet, stellen sich auch zwei Teams mit Unterstützung von Nexen Tire dem sportlichen Wettbewerb; ebenfalls auf dem Rennkalender des koreanischen Reifenherstellers: das 24-Stunden-Rennen. Zunächst startet der Mini Cooper Works des Nexen Tire Motorsport Teams mit der Startnummer 388. Gelenkt wird er dabei durch Dr. Edgar Althoff, Lothar Wilms, Christopher Peters und Teamchef Ralf Zensen. Im vergangenen Jahr war das Fahrzeug bereits erfolgreich in der VLN eingesetzt worden und wurde den Winter über für die neue Saison leicht modifiziert. Mit der Startnummer 444 startet der BMW Z4 des Adrenalin Motorsport Teams mit den Fahren Niklas Steinhaus, Christian Konnerth und Teamchef Matthias Unger – ebenfalls mit Unterstützung durch Nexen Tire. „Wir drücken beiden Teams die Daumen und wünschen eine erfolgreiche und unfallfreie Motorsportsaison. Auch in diesem Jahr, werden wir mit Kunden und Freunden unseres Hauses die spannenden Rennen live verfolgen“, so Joo-Ho Song, President Nexen Tire Europe. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.