Rial-Räder bieten über 1.000 geprüfte RDKS-Rad-Kombinationen

Mittwoch, 26. März 2014 | 1 Kommentar
 
Auch Rial-Räder sind mit nahezu allen direkt messenden RDKS-Sensoren kompatibel
Auch Rial-Räder sind mit nahezu allen direkt messenden RDKS-Sensoren kompatibel

Auch Rial hat sein komplettes Produktsortiment „aufwändigen technischen Tests unterzogen, um seinen Marktpartnern im Fachhandel und deren Kunden für Fahrzeuge mit direktem RDKS eine breite und sichere Räderauswahl anzubieten“. Das Ergebnis, so der Räderhersteller in einer Mitteilung: „Das äußerst umfangreiche Rial-Programm 2014 deckt nahezu das gesamte Fahrzeugspektrum ab und bietet für die aktuellen Design- und Größenvarianten mindestens jeweils eine zugelassene RDKS-Lösung mit Zubehör- oder Originalsensoren (OE) an.“

So seien Rial-Leichtmetallräder durchgängig kompatibel mit den verbreiteten Zubehör-RDKS-Sensoren von CUB und der zweiten und dritten Generation von Huf/Beru sowie mit den OE-Sensoren von BMW. Ebenso sei der überwiegende Teil der Rial-Leichtmetallräder auch mit allen anderen OE- und Zubehörsensoren kompatibel, so dass den Handelspartnern für alle Fahrzeuge mit direktem RDKS ein sehr breites Spektrum verschiedener Rädervarianten angeboten werden könne. Eine vollständige Zuordnungsliste mit über 1.000 geprüften Rad-Sensor-Kombinationen hat Rial auf seiner eigens eingerichteten Website zum Thema RDKS unter www.rial.de/rdks/ veröffentlicht.

Bereits vor Kurzem hatte auch die Rädermarke ATS, die ebenfalls zur Schweizer Uniwheels-Gruppe gehört, das eigene Sortiment als „nahezu uneingeschränkt“ kompatibel mit RDKS-Sensoren bezeichnet.

Laut EU-Verordnung müssen ab dem 1. November 2014 alle erstmals zugelassenen Pkw mit einem Reifendruckkontrollsystem (RDKS) ausgestattet sein; für neu homologierte Pkw gilt diese Vorschrift bereits seit dem 1. November 2012. ab

 

Schlagwörter: , , , , , ,

Kategorie: Tuning

Kommentare (1)

Trackback-URL | Kommentare als RSS Feed

Beiträge, die auf diesen hier verlinken

  1. Jetzt gibt’s Rials „Bavaro“-Rad zusätzlich noch in Diamantschwarz : Reifenpresse | Donnerstag, 26. November 2015
  1. […] Etwas von der Masse abheben“. Dabei sei „Bavaro“ wie alle aktuellen Rial-Leichtmetallräder mit Reifendruckkontrollsystemen (RDKS) kompatibel, sodass neben Original- auch viele Zubehörsensoren von Herstellern wie Huf/Beru, Alligator, VDO […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *