700 Fachkräfte von morgen zu Gast bei Continental

Montag, 24. März 2014 | 0 Kommentare
 

Am Zukunftstag für Mädchen und Jungen am 27. März 2014 sind bei Continental deutschlandweit 700 Kinder zu Gast. Sie sollen Einblick in die Arbeit des internationalen Automobilzulieferers, Reifenherstellers und Industriepartners erhalten bzw. aktive Orientierungshilfe für die Berufswahl, indem sie unterschiedliche Arbeitsbereiche kennenlernen und zusätzlich Informationen über die Ausbildungsgänge und dualen Studiengänge erhalten. Continental engagiert sich am Zukunftstag 2014, um dem steigenden Fachkräftebedarf schon frühzeitig aktiv zu begegnen.

„Wir wollen nicht warten, bis die Talente von morgen auf uns aufmerksam werden. Wir wollen sie aktiv finden und ihnen bei uns eine Perspektive anbieten. Dafür müssen wir die Begeisterung für technische und naturwissenschaftliche Berufe bereits früh wecken – bei Mädchen und Jungen gleichermaßen. Am Zukunftstag zeigen wir ihnen, welche Möglichkeiten sie bei Continental haben. Darüber hinaus bieten wir Schülerinnen und Schülern, aber auch Schulen Informations- und Projekttage, Schnupperpraktika, Kooperationen und vieles mehr an“, erklärt Elke Strathmann, Personalvorstand der Continental.

Am Continental-Standort in Hannover beispielsweise gibt es für 150 Kinder viel zu sehen. Die Mädchen und Jungen schnuppern in die technischen Berufe der Continental hinein. In einem Fahrsimulator können sie Fahrkomfort und Fahrsicherheit selbst erleben. Außerdem besuchen sie die Continental-Werke der ContiTech am Standort Hannover. Darüber hinaus erklären Continental-Experten Exponate der Produktpalette und stehen den Schülerinnen und Schülern für ihre Fragen zur Verfügung.

„Jedes Jahr sind die Mädchen und Jungen mit Begeisterung dabei. Der Einblick in die technischen Bereiche, die kindgerecht erklärt werden, ist nicht nur unterhaltsam, sondern trägt auch dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler eine klarere Vorstellung für den eigenen Berufswunsch entwickeln. Organisiert, geplant und durchgeführt wird der Zukunftstag 2014 von unserer Juniorenfirma YoungConti, ein von unseren ContiAzubis und ContiBachelor eigenverantwortlich geführter Ausbildungsbereich“, so Henning Kautz, Leiter der gewerblich-technischen Berufsausbildung bei der Continental in Hannover.

Seit 2001 engagiert sich die Mehrzahl der deutschen Standorte des internationalen Automobilzulieferers am Zukunftstag, der in manchen Regionen auch „Girls’ Day“ genannt wird. Auf Grund der hohen Resonanz können am Zukunftstag bei Continental an manchen Standorten ausschließlich Mitarbeiterkinder teilnehmen. Über diesen Tag hinaus bietet der internationale Automobilzulieferer auch vielen Schülergruppen die Möglichkeit, das Unternehmen kennenzulernen. dv

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *