Weniger Umsatz für Superior, Steuern belasten Gewinnrechnung

Montag, 10. März 2014 | 0 Kommentare
 

Der größte nordamerikanische Zulieferer der Automobilindustrie für Aluminiumfelgen Superior Industries büßte gegenüber Vorjahr vier Prozent Umsatz ein und notiert in den jetzt vorgelegten Geschäftszahlen 789,6 Millionen US-Dollar. Empfindlicher ist da schon der Gewinnrückgang von 30,9 Millionen auf 22,8 Millionen Dollar, verursacht im Wesentlichen aufgrund höherer Steuern. Die Nettorendite des Jahres 2013 kann sich mit sieben Prozent aber sehen lassen. dv

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *