Ende 2014 sollen’s 1.340 Vianor-Outlets sein

Zum Jahreswechsel 2013/2014 gehörten zur Nokian-Handelsgesellschaft Vianor 1.206 Outlets in 27 Ländern, ein Zugang um 169 Betriebe im vergangenen Jahr. Die Anzahl eigener Vianor-Betriebe wuchs lediglich um einen auf 183, die Anzahl der Partnerwerkstätten auf 1.023. Für 2014 hat sich der finnische Reifenhersteller ein Wachstum auf 1.340 Betriebsstätten auf die Fahnen geschrieben, die durch neue Franchisepartner generiert werden sollen.

Am weitesten verbreitet ist Vianor in Russland und den weiteren CIS-Staaten (Commonwealth of Independent States). Ende 2013 konnte die Abdeckung in diesem Markt um 88 Outlets auf 621 in 363 Städten ausgebaut werden. Darüber hinaus werden Nokian-Reifen in Russland und den CIS-Staaten aber auch über zahlreiche weitere Verkaufsstellen vermarktet: Das „Hakka Guarantee“-Netzwerk von Nicht-Vianor-Betrieben umfasst knapp 3.300 Verkaufsstellen. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.