TS_WebBanner_Reifenpresse_600x100_Tuev_01

Michelin baut Recamic-Netzwerk in Indien weiter aus

Gemeinsam mit einem lokalen Partner hat Michelin jetzt zwei weitere Runderneuerungsstätten in Betrieb genommen, in denen nach dem Recamic-Kaltverfahren produziert wird. Es werden ausschließlich Radialreifen runderneuert. Aktuell liegt der Radialisierungsgrad bei Lkw-Reifen in Indien bei knapp 20 Prozent; es werden in Indien jährlich 12,7 Millionen Lkw-Reifen gefertigt, von denen rund elf Millionen im Land vermarktet werden. Folglich wurden in Indien aktuell (2012/2013) rund 2,2 Millionen radiale Lkw-Reifen vermarktet. Michelin habe sich auch in Indien der Ressourcenschonung und der Effizienzsteigerung aufseiten seiner Kunden verschrieben, erläutert Thom Clark dazu, Michelin-Geschäftsführer in Indien. Die beiden neuen Produktionsstätten sind gemeinsam mit Partner TVS Tread – ein Unternehmen der TVS-Gruppe, zu der auch der Zwei- und Dreiradreifenhersteller TVS Srichakra gehört – in Chennai und Pudukottai (beides im Bundesstaat Tamil Nadu) entstanden. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.