Mitas unterzeichnet Langzeitvertrag mit Claas

Auf der Agritechnica hat Mitas einen Langzeitvertrag mit Claas unterschrieben. Mitas wird Claas, einen der größten Hersteller landwirtschaftlicher Maschinen, mit Landwirtschaftsreifen der Marken Mitas und Continental für Mähdrescher und Traktoren beliefern. „Die hervorragende Zusammenarbeit mit Claas, die seit der Übernahme des Bereichs Landwirtschaftsreifen der Continental AG durch Mitas im Jahr 2004 besteht, soll fortgeführt werden,” sagt Andrew Mabin, Marketing und Sales Director bei Mitas. „Eine Bestätigung dafür ist die Auszeichnung mit dem Preis ‚Lieferant des Jahres für Innovationen’, den Claas im Jahr 2011 an Mitas für die Entwicklung des CHO-Reifens vergab“, fügt Mabin an.

Heute verbaut Claas in seinen Werken in Deutschland, Frankreich, Russland und den USA Landwirtschaftsreifen der Marke Mitas und von Mitas produzierte Reifen der Marke Continental an Mähdreschern, Traktoren und Feldhäckslern. Im Laufe der vergangenen Jahre ist Mitas zu einem der weltweit wichtigsten Reifenlieferanten für Claas geworden. Das Hauptanliegen der jetzt getroffenen Vereinbarung ist die Optimierung von Produktion und Logistik hinsichtlich der Lieferungen von Mitas-Reifen an die einzelnen Standorte innerhalb der Claas-Gruppe, heißt es dazu in einer Mitteilung. „Unser Ziel ist es, die größtmögliche Zufriedenheit bei den Kunden von Claas zu erreichen,” sagt Jens Steinhardt, Key Account Manager bei Mitas. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.