Beitrag Fullsize Banner NRZ

Jubiläum von Michelins „Antisplash“

Im Jahre 2003 hat Michelin erstmals seine Opens external link in new window„Antisplash“ getaufte Technologie vorgestellt, welche bei nasser Fahrbahn von Lkw-Reifen aufgewirbelte Gischt reduzieren können und somit für mehr Verkehrssicherheit leisten soll. Zumal dem Ganzen mit Blick auf die Vorderachsbereifung sogar die doppelte Wirkung attestiert wird: Nicht nur nachfolgende bzw. vorbeifahrende Fahrzeuge profitieren, sondern auch der Lkw-Fahrer, weil er im Rückspiegel dank „Antisplash“ mehr erkennt. Verdankt wird dieser Effekt einer umlaufenden Gummilippe mit einer patentierten Kontur, die an der Außenkante zwischen Laufstreifen und Reifenflanke angebracht ist. Sie wirkt Michelin zufolge wie eine Barriere und leitet das Spritzwasser nach unten ab, sodass sich mit ihrer Hilfe Wasserfontänen auf ein Viertel reduzieren lassen. „Mit ‚Antisplash’ spritzt das Wasser weder auf die Scheiben anderer Fahrzeuge noch vernebelt die Fontäne den Blick der Fahrer im Lkw-Rückspiegel“, verspricht der französische Reifenhersteller.


Michelins „Antisplash“-Technologie soll bei nassen Fahrbahnen die Gischt, die Lkw-Reifen bis zu vier Meter hoch aufwirbeln, deutlich reduzieren können, sodass das Wasser die Scheiben anderer Fahrzeuge weniger vernebelt und die Sicht des Fahrers im Lkw-Rückspiegel durch die Fontäne weniger stark beeinträchtigt wird

Das Konzept, das seit nunmehr zehn Jahren für Lkw-Reifen angeboten wird, basiere ursprünglich auf Erkenntnissen rund um die Entwicklung von Flugzeugreifen, wo die Ingenieure des Konzerns vor einer ganz ähnlichen Problematik gestanden hatten: Dort galt es zu verhindern, dass Spritzwasser von den Reifen der Jets in die Triebwerke gelangte. Der erste Michelin-Lkw-Reifen mit „Antisplash“-Technologie war im Mai 2013 der „XFA 2 Energy“ in der Dimension 385/55 R22.5 für Lenkachse von Fahrzeugen im Nah-, Regional- und Fernverkehr. Das Modell findet sich noch heute im Portfolio der Franzosen, aber darüber hinaus gibt es auch das „XF 2“ genannte Profil in 385/65 R22.5 für den gemischten Einsatz im Nah- und Fernverkehr sowie den Reifen Opens external link in new window„XFN 2“ in 385/55 R22.5, 385/65 R22.5 und 315/70 R22.5 für den gemischten Einsatz selbst bei Schnee und Schneematsch (M+S- mit zusätzlicher Opens external link in new window„3PMSF“-Markierung) als „Antisplash“-Ausführung. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.