“SportContact 5 P” erhält Erstausrüstungsfreigabe für Maserati Quattroporte

Donnerstag, 30. Mai 2013 | 0 Kommentare
 

Maserati hat den “SportContact 5 P” als Bereifung für den neuen Quattroporte freigegeben. Für Continental ist dies die erste Erstausrüstungsfreigabe von dem italienischen Sportwagenhersteller, der das Reifenmodell je nach Ausstattung und Motorisierung des Fahrzeugs in insgesamt sechs Dimensionen von 19 bis 21 Zoll ab Werk montiert. “Um die sehr sportlichen Fahrleistungen der Quattroporte-Modelle präzise umzusetzen, werden Vorder- und Hinterachse mit unterschiedlichen Reifengrößen versehen.

Dabei verwendet der italienische Hersteller die 19-Zöller zur Bereifung der Standardmodelle, Sportwagen mit höherer Motorleistung erhalten 20- und 21-Zoll-Bereifung”, so der Reifenhersteller. Erkennbar seien die speziell für den Quattroporte gefertigten Reifen dabei übrigens anhand der Zusatzbezeichnung “MGT”, um eine Verwechslung mit anderen Reifen desselben Modells auszuschließen. Die Reifen für die Sportwagen aus Modena sind für Geschwindigkeiten von bis zu 320 km/h freigegeben – immerhin handelt es sich bei dem “SportContact 5 P” um das sportlichste Reifenmodell in der Continental-Produktpalette.

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt, Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *