Nussbaum stellt Achsmessroboter „RoboLigner“ in Bologna vor

Auf der diese Woche in Bologna stattfindenden Autopromotec zeigt die Nussbaum-Gruppe mit dem „RoboLigner“ erstmals ihren „neuen Star“. Zum Achsmessroboter gehört neben dem vollautomatischen Achsmessgerät auch eine Scherenhebebühne. „Die Basis des RoboLigner ist die hochpräzise, berührungslose, CCT-Technologie, die ohne der Notwendigkeit etwas an der Felge zu befestigen und damit felgenschonend, vom Rad ein dreidimensionales Bild erstellt und hierüber die Daten für die Achsvermessung erfasst“, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Die Sensoren werden auf zwei Schienen entlang der Fahrbahn der „Uni-Lift“-Scherenhebebühne geführt, wodurch der Platzbedarf für das komplette System auf ein Minimum beschränkt werde. Der RoboLigner ermögliche eine komplette Fahrwerksvermessung bereits im Rahmen der Fahrzeugannahme. Der Prüfablauf inklusive automatischer Felgenschlagkompensation ohne die Notwendigkeit, das Fahrzeug auf der Bühne zu verschieben, erfolge in maximal fünf Minuten. „Damit wird es möglich, die Achsvermessung präventiv als regelmäßige Dienstleistung anzubieten.“ Werkstätten überzeugten den Kunden mit Service, heißt es dazu weiter. Dieser könne mit dem RoboLigner verbessert werden.

„Eine intuitive Benutzeroberfläche mit Bedienerführung führt durch die komplette Prozedur. Die große und übersichtliche Live-Messwertanzeige mit Gut- und Schlechtaussagen veranschaulichen das Ergebnis. In der Software stellt Nussbaum dem Bediener Originalherstellersolldaten von über 20.000 Fahrzeugen sowie bebilderte Einstellhinweise bereit. Weiterhin können Fahrzeuge, beispielsweise umgebaute Sonderfahrzeuge sowie neue Fahrzeuge, angelegt werden“, heißt es dazu weiter. Selbstredend sei der RoboLigner auch netzfähig.

Die hydraulische Scherenhebebühne mit NT-Technologie „für einen perfekten Gleichlauf beider Fahrbahnen“ ist ausgestattet mit Drehtellern vorn und Schiebeplatten hinten. Die Fahrschiene ist „Oxygen-Care“-beschichtet. Gesteuert wird der RoboLigner inklusive Hebebühne vom Anzeigeschrank inklusive Computereinheit, 22-Zoll-Wide-Screen-Monitor, Farbdrucker und Hydraulik. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.