Vertriebsgesellschaft gegründet: Will Apollo jetzt in Thailand bauen?

Apollo Tyres will Anfang Mai eine Vertriebsgesellschaft in Bangkok, Thailand, eröffnen. Wie es dazu in lokalen Medien heißt, solle sich das 20-köpfige Team der neuen Gesellschaft um das geplante Wachstum in den ASEAN-Märkten kümmern. Der indische Reifenhersteller exportiert bereits Reifen in die Freihandelszone, etwa nach Indonesien, auf die Philippinen oder eben nach Thailand. Ein hochrangiger Vertreter des Herstellers betonte jetzt gegenüber lokalen Medien, man könnte der Gründung der Vertriebsgesellschaft in Thailand den Bau einer Reifenfabrik folgen lassen. Apollo Tyres untersucht derzeit noch zwei Standorte in Thailand und Indonesien für den geplanten Bau einer Reifenfabrik. Die Entscheidung über die Gründung einer Vertriebsgesellschaft in Bangkok sowie deren personelle Ausstattung wird als Hinweis darauf verstanden, dass die neue Fabrik ebenfalls in Thailand angesiedelt sein wird. Vor zwei Wochen hatte Apollo Tyres mitgeteilt, Opens external link in new windoweine Entscheidung zur neuen Reifenfabrik stehe kurz bevor. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.