Reifen nicht mehr Lkw-Pannenursache Nummer eins

Montag, 11. März 2013 | 0 Kommentare
 
Reifen nicht mehr Lkw-Pannenursache Nummer eins
Reifen nicht mehr Lkw-Pannenursache Nummer eins

Mit dem Rekordwert von 32,1 Prozent führen Schäden an Elektrik und Elektronik die vom ADAC TruckService veröffentlichte Lkw-Pannenstatistik für das Jahr 2012 an (2011: 29,2 Prozent). Nicht funktionierende Batterien oder Steuerungsgeräte setzen sich damit weiter deutlich von lädierten Pneus und Motorschäden ab. Motordefekte liegen in der Jahresbetrachtung erstmals nahezu gleichauf mit Reifenpannen, die die Statistik für 2011 mit einem Wert von 31,6 Prozent als Folge von krisenbedingten Einsparmaßnahmen der Transporteure kurzfristig anführten, heißt es dazu in einer Mitteilung.

Im vergangenen Jahr waren noch 26,8 Prozent der Pannen durch defekte Reifen bedingt. Reifenverschleiß ist nach wie vor mit großem Abstand der Hauptauslöser bei Reifenpannen (rund 96 Prozent). Reifen sind nach der aktuellen Lkw-Pannenstatistik des ADAC TruckService ‚nur’ noch für 26,8 Prozent der Pannen verantwortlich; im Jahr davor waren dies noch 31,6 Prozent.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Markt, Werkstatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *