Maxxis freut sich über drei Podiumsplätze beim Supercross Dortmund

Donnerstag, 17. Januar 2013 | 0 Kommentare
 
Am Rennsonntag konnten die von Maxxis unterstützte Kyle Regal den Tagessieg in der SX-1-Klasse einfahren, sein Teamkollege Fabien Izorid wurde Dritter
Am Rennsonntag konnten die von Maxxis unterstützte Kyle Regal den Tagessieg in der SX-1-Klasse einfahren, sein Teamkollege Fabien Izorid wurde Dritter

Am Wochenende vom 11. bis zum 13. Januar fand zum 30.

Mal der ADAC Supercross Dortmund statt, und die Reifenmarke Maxxis kann sich über gleich drei Podiumsplatzierungen des von ihr ausgerüsteten Teams “Castrol Power 1 Moto Web” freuen. Der Amerikaner Kyle Regal holte sich am Abschlusstag der Veranstaltung beispielsweise den Tagessieg in der SX-1-Klasse, wobei sein Teamkollege Fabien Izorid gleichzeitig Dritter wurde. Bereits einen Tag zuvor hatte sich der Niederländer Nick Kouwenberg in der Klasse SX-2 ebenfalls den dritten Rang in der Tageswertung sichern können.

“In einem so hochkarätigen Teilnehmerfeld diese Erfolge zu erzielen ist keine Selbstverständlichkeit. Daher gratulieren wir noch einmal dem gesamten ‚Castrol Power 1 Moto Web Team’ für diese herausragenden Leistungen und deren Vertrauen, uns als Reifenausrüster gewählt zu haben”, freut sich Martin Krohn von Maxxis Deutschland. cm .

Schlagwörter: , , , , , , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *