Goodyear übergibt Spende aus Lego-Lkw-Versteigerung

Zehn Tage lang stand der Goodyear-Lego-Lkw im Maßstab 1:1 auf dem Onlinemarktplatz eBay für einen guten Zweck zur Versteigerung. Am Ende der Auktion lag das Höchstgebot bei 6.050 Euro. Nun wurde der Erlös von Goodyear an die Lkw-Fahrerinitiative „Doc Stop für Europäer e.V.“ übergeben. Goodyear hatte den einzigartigen Lego-Lkw für die IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover aus mehr als 250.000 Lego-Steinen bauen lassen, um seine Lkw-Konzeptreifen mit der Einstufung A im Rollwiderstand und A im Nassgriff entsprechend dem seit November 2012 geltenden EU-Reifenlabel zu präsentieren. Gleichzeitig sollte das Modell der guten Sache dienen und nach der Messe zu Gunsten von Doc Stop versteigert werden. Doc Stop bietet Berufskraftfahrern medizinische Versorgung während sie unterwegs sind. Zahlreiche Prominente wie Jürgen Drews unterstützten die Wohltätigkeitsauktion und signierten das Modell.

„Wir freuen uns sehr, dass wir diesen Betrag an Doc Stop übergeben können und so einen aktiven Beitrag zur Verbesserung der medizinischen Versorgung von Berufskraftfahrern leisten. Das größte Kapital der Transportbranche sind die Fahrer. Deswegen unterstützen wir gerne diese wichtige Initiative. Hier wird geholfen, wo Hilfe wirklich notwendig ist“, so Dr. Rainer Landwehr, Group Managing Director Goodyear Dunlop Deutschland, Österreich und Schweiz, bei der Spendenübergabe. „Der Doc-Stop-Vorstand freut sich über das tolle Ergebnis der Auktion, die sehr originell und sympathisch war. Wir bedanken uns sehr herzlich vor allem im Namen der Kraftfahrer, denen wir jeden Tag unser medizinisches Netzwerk zur Verfügung stellen können“, so Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender Doc Stop für Europäer e.V. ab

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.