Sensormodul von Conti kombiniert Kamera und Infrarot-Entfernungsmesser

Donnerstag, 18. Oktober 2012 | 0 Kommentare
 

Fahrerassistenzsysteme können die Zahl der Unfälle verringern. Eine Continental-Neuentwicklung ist das Sensormodul SRL-CAM400. “Bei der SRL-CAM400 haben wir erstmals zwei besonders wettbewerbsfähige Sensortechnologien integriert.

Durch gezielte Kombination der Stärken einer Kamera mit denen eines Infrarot-Entfernungsmessers klassifiziert das neue Sensormodul Objekte vor dem Fahrzeug und erkennt eine drohende Kollision. Neben den beiden Sensoren ist auch die gesamte Auswertung im Modul enthalten”, so Friedrich Angerbauer, Leiter der Business Unit Fahrerassistenzsysteme bei Continental. dv.

Schlagwörter: ,

Kategorie: Produkte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *