Beitrag Fullsize Banner NRZ

Seit Kurzem ist die überarbeitete Rema-Tip-Top-Unternehmenswebsite online

,

Seit Anfang Oktober ist die neu gestaltete Unternehmenswebsite von Rema Tip Top (Poing) online. Bei der Überarbeitung der Internetpräsenz unter www.rema-tiptop.de wurde demnach besonderer Wert auf klare Strukturen und eine benutzerfreundliche Navigation gelegt ebenso wie auf ein modernes, authentisches Design und eine „starke Bildsprache“.

Den konzeptionellen Hintergrund bildeten bei alldem die vier Säulen des Unternehmens, die sich dementsprechend folglich auch als Navigationspunkte „Global“, „Product“, „People“ und „Service“ auf den Seiten wiederfinden und an denen sich deren gesamter Aufbau ausrichtet. Habe die bisherige Rema-Tip-Top-Website vor allem die Produkte des Unternehmens in den Vordergrund gerückte, sei die neue nunmehr stark an den Wünschen und Bedürfnissen der Kunden sowie an den unterschiedlichen Branchen ausgerichtet, heißt es weiter. Dank dieser „bedürfnisgerechten Struktur“ sollen die verschiedenen Zielgruppen einen schnelleren und direkteren Zugang zu den gewünschten Service- und Produktinformationen erhalten. „Es war uns besonders wichtig, dass sich alle unsere Websitebesucher auf der neuen Seite schnell und bequem zurechtfinden – ob Kunden, Partner, Mitarbeiter, Bewerber oder Interessenten“, erklärt Alexandra Kordes vom Produktmarketing der Rema Tip Top GmbH. Neue Tools wie die sogenannte „Simple-Show“ sind dabei beispielsweise als zusätzliche Unterstützung dafür gedacht, dass der User mit wenigen Klicks die Rema-Tip-Top-Lösungen für seine jeweilige Branche angezeigt bekommt.

Was Bildsprache bzw. die Authentizität betrifft, stehen dafür die Bilder eigener Mitarbeiter auf der neuen Site, die rund um den Globus die Produkt- und Servicequalität sicherstellen. Darüber hinaus kann die neue Internetpräsenz zudem mit Informationen zur Geschichte von Rema Tip Top sowie mit der Darstellung der Werte und Visionen des Unternehmens aufwarten. Auch die Themen Nachhaltigkeit und Corporate-Social-Responsibilty werden aufgegriffen. Für einen Überblick über das Rema-Tip-Top-Portfolio sind die Produkt- und Servicerubriken gedacht, während sich hinter dem Menüpunkt „Aktuelles“ eine zentrale Plattform für Marktthemen und Trends verbirgt. Damit dienten die neuen Webseiten nicht nur dazu, um sich selbst zu präsentieren, sondern – so die Poinger weiter – auch als „Kompetenzplattform für den Markt“. Zumal sich Nutzer wie bereits auf den bisherigen Seiten hilfreiche Broschüren und weiterführender Informationen herunterladen können sollen und für Journalisten ein passwortgeschützter Pressebereich vorgehalten wird. „Wir sind begeistert von unserem neuen Internetauftritt. Dieser bringt die vier Säulen, für die wir stehen, deutlich zum Ausdruck. Wir laden alle herzlich ein, sich selbst davon zu überzeugen“, sagt Kordes. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.