Im „FTSE4Good“-Index kommt Pirelli auf die volle Punktzahl

Pirelli ist eigenen Worten zufolge Opens external link in new windowweiterhin als einziges italienisches Unternehmen aus dem Automobil- bzw. Komponentenbereich im sogenannten “FTSE4Good”-Index vertreten. Nach der jüngsten, von der Agentur Eiris im halbjährlichen Rhythmus vorgenommenen Revision hat der Reifenhersteller seine Bewertung in diesem von Financial Times und Londoner Börse ins Leben gerufenen Nachhaltigkeitsindex außerdem weiter steigern können: Nach 98 Punkten im September 2011 und zuletzt 99 Punkten im März dieses Jahres kommen die Italiener nunmehr sogar auf 100 von 100 möglichen Wertungspunkten. cm

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.