BRV schult Tyre24Group

Die Tyre24Group (Kaiserslautern) veranstaltete in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) das Inhouse-Seminar „Technik-Basics zu Rädern und Reifen für Kaufleute“ für ihre Mitarbeiter in der Unternehmenszentrale in Kaiserslautern. Vom 4. bis 5. September wurden 30 ausgewählte Mitarbeiter der Tyre24Group aus den Bereichen Vertrieb (Innen- und Außendienst), Lieferantenbetreuung und Produkttechnik von einem branchenerfahrenen Referententeam auf den aktuellen Stand der Technik und Gesetzgebung im Bereich Reifen und Räder gebracht.

Am ersten Seminartag erläuterte BRV-Geschäftsführer und Technikexperte Hans-Jürgen Drechsler den Tyre24-Mitarbeitern den rechtlichen Rahmen des Reifengeschäftes und die reifenspezifische Gesetzgebung. Schwerpunktmäßig wurde dabei das neue Reifenlabelling behandelt. Am zweiten Tag vermittelte Günter Flucht, Produktmanager bei Alcar Deutschland, den produktorientierten rechtlichen Rahmen des Räder-Geschäftes, die räderspezifischen Besonderheiten und nationale Gesetzgebung.

„Unsere Plattform www.tyre24.de zeichnet sich aus durch unsere Grundwerte „Service, Qualität und Leistung“, die jeden Tag bewusst gelebt werden. Wir möchten unseren Kunden nicht nur eine Plattform zur Verfügung stellen, sondern sehen uns auch als Informationsdienstleister. Um sicherzustellen, dass wir unseren Kunden kontinuierlich eine perfekte Servicequalität und Beratungskompetenz garantieren können, investieren wir regelmäßig in ein professionelles Weiterbildungsprogramm für die Mitarbeiter der Tyre24Group“, so Michael Saitow, geschäftsführender Gesellschafter der Tyre24Group. dv

0 Kommentare

Schreiben Sie einen Kommentar

An Diskussionen teilnehmen
Hinterlassen Sie uns einen Kommentar!

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.