Krafträder im August gefragt – Pkw und Nutzfahrzeuge weniger

Mittwoch, 5. September 2012 | 0 Kommentare
 

Mit den gut 2,1 Millionen Autos, die laut dem Kraftfahrtbundesamt (KBA) während der ersten acht Monate dieses Jahres in Deutschland neu zugelassen wurden, präsentiert sich der Pkw-Markt hierzulande bis dato 0,6 Prozent im Minus bezogen auf denselben Zeitraum 2011. Noch negativer fällt die Bilanz mit Blick allein auf den Monat August aus, denn knapp 226.500 neue Pkw entsprechen einem Rückgang um 4,7 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat.

Auch der Nutzfahrzeugmarkt war dem KBA zufolge im August erneut im Minus: Der Rückgang der Neuzulassungen in diesem Marktsegment wird mit 3,9 Prozent beziffert. “Die großen schweren Fahrzeuge spürten dies deutlicher als die leichtgewichtigen Lastkraftwagen (Lkw). Bei den Lkw ab zwölf Tonnen waren es minus 18,8 Prozent und ab 20 Tonnen minus 15,1 Prozent.

Die Neuzulassungen der Sattelzugmaschinen gingen um minus 9,4 Prozent zurück”, ist der offiziellen Statistik der Behörde zu entnehmen. Erfreulich demgegenüber die Entwicklung im Kraftradmarkt, denn den dritten Monat in Folge wurde hier ein Wachstumsplus registriert: Gut 13.400 neue Maschinen im August entsprechen einem Plus in Höhe von 14,1 Prozent.

Damit kann sich dieser Teilmarkt nach einer eher enttäuschenden Entwicklung im Frühjahr nach acht Monaten nunmehr mit kumuliert über 120.800 Einheiten zumindest auf Vorjahresniveau präsentieren. Von Januar bis August summieren sich die Neuzulassungen aller Kraftfahrzeuge auf knapp 2,5 Millionen Einheiten, was einem Minus von 0,7 Prozent entspricht.

Mit beinahe 185.600 Kfz-Anhängern in demselben Zeitraum wurden 0,1 Prozent mehr neu zuglassen als in der Vergleichsperiode 2011. cm .

Schlagwörter: , ,

Kategorie: Markt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *